post

1. Mannschaft trifft auf das Spitzenteam aus Wettswil

Der FC Linth 04 trifft nach dem klaren Sieg in Gossau nun wieder auf ein Spitzenteam. Der FC Wettswil-Bonstetten gilt als Aufstiegsaspirant.

von Marc Fischli

Die Glarner zeigten in Gossau eine reife Leistung und gewannen sicher und verdient mit 1-4. Dabei überzeugten sie vor allem in kämpferischer Hinsicht und konnten auch defensiv überzeugen. Nun treffen die Linth-Akteure auf den FC Wettswil-Bonstetten, welcher in der Tabelle mitten in der Spitzengruppe vertreten ist und gute Chancen hat die Aufstiegsspiele zu erreichen. Das Hinspiel endete damals 3-3, wobei der FC Linth 04 den Ausgleichstreffer in letzter Minute hinnehmen musste. Der grösste Wettswiler-Trumpf ist sicher der Sturmtank Lugo, welcher körperlich, aber auch fussballerisch sehr stark ist. In der Winterpause wurde er auch bei diversen Challenge League-Teams ein Thema, doch er blieb den Wettswilern treu.

Kompakt spielen
Für den FC Linth 04 gilt am Samstag kompakt zu agieren und die Räume um das eigene Tor gut im Griff zu haben. Die Wettswiler sind vor allem über die Aussenbahnen gefährlich und verfügen in der Offensive über schnelle Leute. «Wir kennen die Stärken und müssen kompakt und eng stehen, damit wir die Räume vor dem eigenen Tor im Griff haben», so Trainer Schwegler. Der FC Linth 04 kann in der Partie gegen Wettswil wieder auf Pizzi zurückgreifen und so ergeben sich Schwegler offensiv wieder mehr Möglichkeiten. Es braucht am Samstag jedoch sicher eine überdurchschnittliche Leistung, um gegen das Spitzenteam aus Wettswil Punkte gewinnen zu können.

FC Wettswil – Bonstetten –  FC Linth 04, Sa. 16.3.19, 16.00 Uhr, Sportplatz Moos, Wetttswil